Radio nie im Ruhestand

Als die erste Bild und Ton Ära endete, kam es zu einem erneuten Aufstieg des Radios. STIMEY steckt viel Engagment in das Radio für die Jugend.

Obwohl es schockierend erscheinen mag, wird die Kapazität der Abstraktion und Vorstellung stark gesenkt, wenn ein auditives Element durch ein visuellen Element begleitet wird. Aber wenn wir eine lang anhaltende Wirkung erzielen wollen, müssen wir den Empfänger dazu bewegen sein / ihr eigenes Bild zu erstellen.

Als kommunizierendes Element, das dem Zuhörer niedrige Ressourcen abverlangt, hat Radio keinen Rivalen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

neunzehn + 3 =